DM2_ROK

Digital Matters2 Vortrag 3/4 ROK – Zürich


reblog …

Votrag von Michael Knauß, Silvan Oesterle und Matthias Rippmann (ROK – Zürich) an der Universität Wuppertal Fachbereich Architektur im Rahmen des Symposiums „Digital Matters #2-adjusting realities“ am 23.11.12.

Weitere Vortragende waren:
Karsten Schmidt // Oostspectacular, London
Wolf Mangelsdorf // Buro Happold, London
Christian Veddeler // UN-Studio, Amsterdam
Prof. Achim Menges // Institute for Computational Design, Universität Stuttgart
Christiaan Jansen // Studio Roosegaarde, Rotterdam

Weitere Informationen:
digitalmatters.de/
dme.uni-wuppertal.de/
unstudio.com/

nächste Veranstaltung:
Digital Matters#3 im Sommer 2014

DM2 Uni Wuppertal ROK Vimeo from DME Wuppertal on Vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s